UNIKATSCHMUCK

Seit es Menschen gibt, schmücken sie sich.
Es waren nicht immer Gold und Edelsteine, die der Mensch für seinen Schmuck verwendete. Sehr oft hatte das "Sich-schmücken" symbolische Bedeutung.
Es sollte Kraft und Stärke verleihen. Dazu verwendete man z. B. Klauen, Zähne oder Fell und Haare von erlegten Tieren. Der Geist der Tiere sollte auf den Menschen übergehen und deren Eigenschaften übertragen.
Schmuck hat aber auch immer schon zur Verschönerung und Aufwertung beigetragen; genauso wie er Mode und Zeitgeist wiederspiegelte.

Für mich sollte Schmuck von alledem etwas sein. Vor allem soll er die Induvidualität seines Trägers oder seiner Trägerin unterstreichen.

Ich werde meine Kollektion immer wieder erweitern und bin selber schon gespannt, was sich alles daraus entwickelt.


 

8.5.07 14:11
 
Gratis bloggen bei
myblog.de